Translate

HRQ trainsim content development on Google+

1/29/2015

Siemens Taurus ES64 U Packet für Train Simulator 2013/2014/2015




(Mit einer Spende in Höhe von mindestens 14 Eur erhalten sie die Brechtigung, das Paket herunterzuladen)
Das Installationsprogramm wird am 29. Juni 2014 aktualisiert. aktualisieren Sie es bitte (kann von gleichen Link wie vor heruntergeladen werden, hier: http://dl.dropboxusercontent.com/u/28503222/installer.html  Alternativ link wenn der früher link nicht functioner)

Besuchen Sie uns auf Facebook, oder G+.

*Wer dieses Paket durch eine Spende erwarb, hat Anspruch auf Zugang zu Updates. Wer allerdings das Paket illegal zum Download anbietet verwirkt diese Rechte. Jede Kopie dieses Paketes kann seinem Käufer zugeordnet werden. (Persönliche Daten werden nicht im Paket gespeichert, die Nachvervollgung ist nur durch uns möglich.)*

Repaint, reskin Pakete(rwp Datei) alternativ link

Das ChangeLog (Änderungen) finden Sie hier (Englisch)
Benutzen Sie bitte den Installer, um Updates herunterzuladen.

Ein Texturen-Grundpaket ist verfügbar, falls Sie selbst Repaints anfertigen möchten
Für 1216

Ein 500hz-PZB-Magnet-Fix von Steve Dark ist hier verfügbar (Er wird benötigt, damit die 500Hz-Magnete ordnungsgemäß funktionieren können. Dieser 500er-Patch überschreibt eine Standard-Datei, so dass dieser Fix nach einer Steam-Überprüfung erneut installiert werden muss.)
Check this post for more repaints!

Wir haben die Siemens "Taurus" EuroSprinter 64 U, U2 und U4 Lokomotiven für den TrainSimulator 2013/2014/2015 gebaut. Das Original wird europaweit eingesetzt. Dabei legten wir Wert auf möglichst viel Realismus, soweit dies im TS möglich ist, und Detailtreue.



Wir werden weiterhin an Verbesserungen dieser Lokomotive arbeiten, sobald die uns fehlenden Informationen uns zur Verfügung stehen. Dies betrifft insbesondere Rohdaten, größtenteils Sound.

Dieses Addon kann auf allen Strecken eingesetzt werden und ist kompatibel zum Standard-Inhalt des TS2012/2013. Es funktioniert ebenfalls auf JustTrain-Strecken.

Wenn Sie uns Anmerkungen oder Fehler mitteilen möchten, können Sie uns gerne eine EMail an die Adresse schicken, von der Sie die Spenden-Bestätigung erhielten. Bitte schreiben sie -wenn irgend möglich- in Englisch.

Eine Video-Vorstellung der Lok ist hier zu sehen:http://www.youtube.com/watch?v=wSLa59CazsY

Wenn Sie uns schreiben möchten: hrqstudios<at>gmail.com

Eine Liste der Features finden Sie hier, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
  • AFB-Implementierung
  • Computerunterstütze Steuerungssimulation
  • Aufrüst-Prozedur
  • LZB-Implementierung (kompatibel mit der Strecke München Augsburg)
  •  PZB und Sifa Sicherheitssystem. Kompatibel mit Standardmagneten und den Magneten von virtual Railroads
  • Ungarisches *EVM* Sicherheitssystem mit funktionierendem Display in Verwendung mit ungarischen Signalen.
  • Detailliertes Modell mit voll detailliertem 3D-Modell des Führerstands
  • Viele Ausführungen ( inklusive DB BR182, Railion BR182, ÖBB 1116, ÖBB 1016, MAV 470, GySEV 470, WLB schmutzig, Kinderdorf, Golden Team, RailJet, GySEV 1116 061 schmutzig, A1, Audi, Green Mobility, Hitradio, Kyoto Express, Telekom Austria, Wiener Städtischen, und anderen...) (Einige der aufgeführten Repaints sind optional erhältlich)
  • 2 Führerstandsausführungen (Grün-Grau, Hellblau-Grün)
  • Realistischer Sound
  • Realistische Steuerung
  • Lok hat 5 Bremsrasterungen: (Schnell lösen, lösen, neutral, selbstverzögernd, volle Bremsleistung)
  • Stromabnehmerwahl (Doppeltraktion ist synchronisiert)
  • 4 Beleuchtungskonfigurationen: abgeblendetes Fahrlicht, Fahrlicht, abgeblendetes Halogen, Halogen, Rangierbeleuchtung, Schiebelokomotive, usw. (Doppeltraktion oder Sandwich ist synchronisiert)
  • Temperatur- und Kühlsystem-Simulation (Lüftergeräusche, Trennschütz bei Überhitzung)
  • Repaintfreundliche Datei- und Texturstruktur
  • Ein Freies-Fahren-Szenario und ein Standard-Szenario für Hagen-Siegen, ein Freies-Fahren-Szenario für die Strecke TestTrak, je ein Standard-Szenario für die Strecken München-Augsburg und Seebergbahn sind Bestandteil dieses pakets und sind erkennbar am Namen (Taurus).
  • Zuglängenkontrolle ("Roadrunner")
  • TR Bedienung (langsames Herunterschalten)
  • Quick-Drive-Unterstützung

Bekannte Einschränkungen oder Fehler:
  • Einfache Steuerung ist nicht implementiert, es können aber folgende Sicherheitssysteme abgeschaltet werden:Sifa kann deaktiviert werden mit STRG-Umschalt-S, PZB/Indusi kann deaktiviert werden mit STRG+Umschalt+A



    Dieses Addon-Paket ist *Donationware*/Payware. Ein Spendenknopf war die beste Variante, Ihnen eine bequeme Zahlung zu ermöglichen. Wer dieses Paket durch eine Zahlung von mindetens 14 Eur erwarb, hat Anspruchauf Zugang zu Updates. (Wer allerdings das Paket illegal zum Download anbietet, verwirkt diese Rechte und der Zugang zu Updates, Upgrades und Patches wird ihm verwehrt. Bitte ersparen Sie sich diese Nachteile.)


    Belehrung: Es ist Ihnen nicht gestattet, dieses Addon zu veröffentlichen,
    weiterzugeben oder sinstwie zum Download anzubieten.
    Es ist Ihnen erlaubt, sogenannte Repaints zu erstellen und auch zu veröffentlichen,
    solange AUSSCHLIESSLICH die dafür benötigten Dateien weitergebeben werden, also
    NUR die betreffenden BIN-Dateien und die Texturen, aber NICHT z.B. die GeoPcDx-Dateien.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden ReadMe

    Bitte lesen sie diesen Text sorgfältig, wenn Sie spenden möchten!
    • Der kleinste akzeptierte Spendenbetrag ist 14 Eur!
    • Die Spende kann über PayPal vorgenommen werden. Dazu ist keine Kreditkarte notwendig. Sie können entweder die Spende von PayPal über Lastschrift von Ihrem Bankkonto abbuchen lassen oder ein Guthaben desPayPal-Kontos zur Bezahlung benutzen, indem Sie von ihrem Bankkonto eine Überweisungeines Betrages auf ihr PayPal-Konto veranlassen.
    • Das Spendenprozedere und der Kauf sind NICHT automatisier Wir bemühen uns sehr, Ihnen das Addon binnen eines Tages zur Verfügung zu stellen. Meist erhalten Sie eine Email von uns jedoch innerhalb von Stunden, ja sogar Minuten.
    • Nach der Bezahlung des Mindestbetrages von 14 Eur erhalten Sie eine Email von Paypal und ferner eine Zahlungsbestätigung von uns (hrqstudios<at>gmail.com). Bitte prüfen Sie daher Ihre MailBox und gegebenenfalls auch Ihren Spam-Ordner. In unserer Mail erhalten sie ein Passwort, mit dem Sie später den Download tätigen können.
    • Mit Erhalt dieser Email erhalten Sie die Benachrichtigung, dass ihr Download nun verfügbar und freigeschaltet ist.
    • Wenn Sie von uns trotz ausreichender Spende keine Bestätigungsmail erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner!
    • Bitte befolgen Sie die Anweisungen in der Email, laden Sie den Installerherunter, und benutzen Sie Ihre Email-Adresse und das von uns mitgeteiltePasswort, um Ihr Addon herunterzuladen. Der Installer benötigt Java 7. Java 7 können sie hier herunterladen und installieren: http://java.com/)
    • Falls der Installer den Fehler meldet "Access denied" (Zugriff verweigert), stellen Sie sicher, dass sie das Passwort korrekt angaben. Copy und Paste kann hierbei wegen unsichtbarer HTML-Zeichen problematisch sein. Geben Sie es besser von Hand ein oder fügen Sie es zuvor in einen einfachen Texteditor wie z.B. NotePad ein und erst dann von dort in den Installer. Dies entfernt etwaige unsichtbare HTML-zeichen.)
    • Wählen Sie die Repaints bei optional repaints, die sie haben möchten.Sie können mehrere Repaints zum Download markieren und wenn Sie das Fensterdes Installers vergrößern, können sie mehr Einträge erkennen.Falls sie das neuste Basispaket bereits besitzen, können Sie durch Anwählen von "Only download the selected optional content" nur die zu ihrem Paket erhältlichen optionalen Ergänzngen herunterladen.
    • Wählen Sie dann Ihre railworks.exe in Ihrem RailWorks-Verzeichnis aus. Der Download wird dann durchgeführt und das Addon installiert.
    • Bitte lesen Sie das beigefügte Handbuch: RailWorks/manuals/EN/ES64U Taurus electric locomotive.pdf (englisch), oder RailWorks/manuals/DE/ES64U Taurus E-lok.pdf (deutsch)
    • Das Addon ist nun bereit zum Spiel! Ein *Freies-Fahren-Szenario* und ein *Standard-Szenario für Hagen-Siegen*, ein *Freies-Fahren-Szenario für die Strecke TestTrak*, je ein *Standard-Szenario für die Strecken München-Augsburg und Seebergbahn* sind Bestandteil dieses Pakets und sind erkennbar am Namen "Taurus".
    • Um neue Szenarien zu erstellen, müssen Sie bitte im Szenario-Editor den Provider "HRQ" und dann "Taurus" wie gewohnt über den blauen Würfel freischalten. Die Lokomotiven beginnen mit dem namen "ES64U".


    Vielen Dank an Csitti und Minyó Anzelm für die schönen Repaints und an Csánki Zsolt für einige Texturen

    Das Installationsprogramm ist nur ein Installer. Es authentifiziert den Benutzerauf einem Server und lädt das Addon von diesem Server herunter, entpackt undentschlüsselt das Addon und installiert es in Ihrer Railworks-Installation.Der Installer muss nicht während des Spiels laufen, nur dann, wenn sie Inhaltewie z.B. weitere Repaints oder Updates herunterladen möchten.


    6 comments:

    1. Funktioniert das Paket auch schon im Train Simulator 2014?

      ReplyDelete
      Replies
      1. 2014 hasn't changed much, so this package works both on 2014 and 2013
        2014 hat sich nicht viel verändert, so dieses Paket sowohl auf 2014 und 2013 funktioniert

        Delete
    2. Hey guys,

      do you work on an Update for the Taurus?
      since the TS2015, all Headlights are on, because DTG changed the Lightconfiguration.

      Greetings from Germany :)

      ReplyDelete
      Replies
      1. Hi

        Yes, now the new headlight handling disables lights that are enabled from script, and sometimes enable lights that are disabled from script... As DTG doesn't want to tell how the new headlight system works (the naming of the light glow nodes, and the light sources/emitters), someone need to reverse engineer it... Do you know any rolling stock which is using this new headlight system?

        Delete
      2. Hi,

        yes, e.g. the 189 from the new Academy in TS2015 use the new headlight system. :)

        Delete